WebSeo
Im Laufe des Jahres 2020 Screen Technologie Communication Meeting hat die chinesische OnePlus...
WebSeo
2020-01-14 12:02:00
WebSeo logo

Blog

Hier sind die Top-Anzeige von 2020: OnePlus reichen Verzauberungen mit 120 Hertz

Ein Jahr im Namen des hohen Bildwiederholfrequenz

Im Laufe des Jahres 2020 Screen Technologie Communication Meeting hat die chinesische OnePlus enthüllt alle Details auf der nächsten Generation zeigt. Sie werden auf neue Android-Smartphone der Spitzenklasse ausgestattet werden, und zeigen uns die Trends, die in der Industrie auch von anderen Unternehmen folgen werden.
Die 2019 erzielte, auf der Strecke, die Standardisierung der Anzeige bei 90 Hertz. Sie zeigten die Verbraucher, wie die Fluidität der Erfahrung mit einem Smartphone verbessern. Sie sind Vorteile, dass Spieler mit seit Jahren schon vertraut sind, aber erst jetzt wir die Einführung eines hohen Refresh-Panels auf dem Smartphone und TV sehen.
OnePlus wird dann auf Freilauf gegangen, eine Anzeige von gut 120 Hertz, entwickelt in Zusammenarbeit mit Samsung zeigt. Ohne Überraschung jemand spricht dann von einer AMOLED-Technologie, während eine 2K-Auflösung wählen. Jenseits wäre wenig sinnvoll, die Größe des Panels unter Berücksichtigung des Betrachtungsabstandes und die erhebliche Steigerung des Energiebedarfs. Kein Zweifel, eine haltbarere Batterie, dass eine unnötig hohe Auflösung.
Wir wissen bereits, dass 120 Hz bis 120 Berichte pro Sekunde übersetzt, aber es gibt noch mehr. Die OnePlus Anzeige der Abtastrate wird es auf 240 Hertz, den höchsten in der Branche. Dies bedeutet eine wesentliche Erhöhung der Ansprechempfindlichkeit und Genauigkeit unserer Berührung.
Das Display ist ein 10-Bit-nativen deckt 1,07 Milliarden Farben und Angebote 1024 Farbtöne für jeden Chromatik. Sie sind Zahlen 64 mal höher als bei herkömmlichen Smartphone. Dazu fügen wir eine Spitzenhelligkeit, die 1000 nit, einen ausgezeichneten Wert von AMOLED erreicht, und die auch bei direkter Sonneneinstrahlung eine hervorragende Sicht bietet.
Unter Berücksichtigung der Spezifikationen ist es klar, dass es mit dem HDR-Standard keine Kompatibilitätsproblem sein. Allerdings genießt Netflix und Amazon Prime Videos in ihrer ganzen Pracht auf den Zertifizierungen abhängen, insbesondere im Hinblick auf Dolby Digital. Stattdessen Kein Problem für HDR 10.10 Plus an.

VERWANDTE ARTIKEL